HSC-Technologie

HSC Line: Maximale Geschwindigkeit, hohe Beschleunigung und Drehzahl

Mit unseren Hochgeschwindigkeitsfräsen sind leistungsstarke Ergebnisse sowohl in der Hart- als auch der Graphitbearbeitung sicher erreichbar. Die Abtragsgeschwindigkeiten sind so hoch, dass sich mit der exeron Frästechnik sehr genaue Oberflächen realisieren lassen.

Werkzeug- und Werkstückwechsler für ein schnelles und reibungsloses Fräsen sind in alle unsere HSC-Werkzeugmaschinen bereits integriert und abhängig von der Maschinengröße auf bis zu 90 Plätze erweiterbar. Gleiches gilt für die Graphitbearbeitung mit der stärksten Graphitabsaugung am Markt. Und auch für die weitergehende Integration in Projektanlagen zur Fräs- und Erodierautomation sind unsere HSC Fräsmaschinen vorbereitet.

Gemeinsam ist allen unseren Fräszentren die Portalbauweise für maximale Steifigkeit und hohe Präzision. Portal und Maschinenbett sind aus Mineralguss, was für maximale Schwingungsdämpfung sorgt. Bei allen Komponenten stand das Erreichen einwandfreier Genauigkeit in der Werkstückbearbeitung bei gleichzeitig hoher Dynamik an erster Stelle. Dafür stehen die Stichworte „Kurze Distanzen zwischen Werkzeugschneide und Linearführungen“, „Große Kugelrollspindeln und Linearführungen“, „Kleinste Werkzeugdurchmesser auch im harten Stahl“, „Digitale Achsantriebe“, „Vektorgesteuerte Hochfrequenzspindeln“ sowie „Spindellängenkompensation“.

Der Einsatz direkter Wegmesssysteme, der automatischen Werkzeugvermessung und Bruchkontrolle minimieren den Einstellaufwand und erlauben einen völlig autarken Einsatz unserer HSC Fräsmaschinen. Eine Reihe spezieller optionaler Ausrüstungen stehen zur Verfügung, um unsere universellen Hochgeschwindigkeitsfräsen noch besser an Ihre individuellen Fertigungswünsche anzupassen.

Höchste Effizienz und und micropräzises Arbeiten garantiert unsere High-End-Fräsmaschine HSC MP7 mit Lineardirektantrieben. Wahlweise stehen 3 oder 5 Achsen zur Bearbeitung von Werkstücken zur Verfügung. Ob Trocken-, Nass- oder Graphitbearbeitung, alles geht mit der HSC MP7 – und das ultragenau und mit höchster Dynamik. Dabei spricht die Ausstattung des High-Speed-Cutting-Zentrums für sich. Dazu gehören unter anderem der hochwertige Innenraum aus Edelstahl, die ganzheitliche aktive Temperierung, der abgedeckte automatisierte Messlaser sowie die innenliegende Spindellängungssensorik.

Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK