Starkes Team, starke Präsenz

Inhaber und Geschäftsführer Marco Catalano und seine Frau Nathalie Lespiat, die für die Finanzen verantwortlich ist, besitzen somit eine starke Marktpräsenz durch ein erfahrenes Expertenteam. Der Geschäftsführer ist sehr erfreut, diese Stärken für exeron einzusetzen: „Wir freuen uns sehr und sind sehr stolz über diese neue Zusammenarbeit. exeron ist ein hervorragendes Unternehmen mit wirklich exzellenten Produkten und langjährigen Kunden, die unter anderem breit gefächert in den Branchen Schmuckherstellung, Beleuchtung, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrttechnologie und Werkzeuge tätig sind!“ Die Zusammenarbeit bietet der AV Group nun die Chance, den Unternehmen dieser Branchen hochwertige Hightech-Produkte von exeron anzubieten. „exeron hat eine hervorragende Marktposition und einen tollen Ruf – das passt zu hochwertigen und innovativen Kunden!“, ist sich der neue Partner sicher. Präzision, Ideenreichtum und Sicherheit – das seien Schlagworte, die italienische Kunden interessieren würden. Und für diese Interessenten habe man mit den exeron-Produkten nun die richtigen Angebote im Portfolio. Marco Catalano freut sich: „Lassen Sie es mich einfach so zusammenfassen: Wir sind sehr stolz, der neue italienische Handelspartner von exeron zu sein!“ Und auch exeron-Vertriebsleiter Udo Baur freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit: „Der Markt in Italien stellt für uns einen der wichtigsten in Europa überhaupt dar. Hier brauchen wir einen kompetenten Handelspartner, der unsere Technik, aber auch unsere Visionen zielgerichtet an unsere Kunden vor Ort weitervermitteln kann. Diesen Partner haben wir mit der AV Group jetzt gefunden. Das italienische Team kennt unser Unternehmen und unser Portfolio genau, wird fortlaufend profund durch uns geschult und kann so unseren italienischen Kunden und Interessenten nicht nur Top-Vertriebsleistungen, sondern auch einen Top-Service anbieten.“

Portrait von Udo Bauer

Vertriebsleiter Udo Baur freut sich über den neuen Handelspartner in Italien. Foto: exeron

Gruppenbild der AV Group

Das Team des neuen Handelspartners in Italien: Lorenzo Lanzarini Technische Koordination, Mechanikspezialist (1.v.r.), Marco Catalano, Eigentümer und General Manager der AV Group (3.v.r.), Asia Catalano, Marketing (4.v.r.), Tamara Hronska, Vertrieb (5.v.r.), Roberto Rossini, Technische Koordination, Programmierspezialist (6.v.r.).

Weitere Information:

exeron GmbH

Die Experten für EDM- und HSC-Technologie

Vertriebsleiter Udo Baur

Beffendorfer Straße 6

78727 Oberndorf

Deutschland

AV Group Innovation

Marzabotto

Via dell’Industria 28

40043 Bologna

Italien

News

Neue Vertretung in Italien


Oberndorf. Der Nordschwarzwälder Fräs- und Erodierspezialist exeron hat seine internationales Vertriebs-Netzwerk gestärkt: Mit der in Bologna ansässigen AV Group Innovation hat exeron nun einen im Markt langjährig aktiven und starken Partner gefunden, um die Interessen der italienischen Kunden rundum zu betreuen. Seit 1. Januar 2021 nimmt die neue Vertretung, die seit fast 40 Jahren als Atlem&Valtec bekannt ist, ihre Arbeit für die Oberndorfer auf.

Der neue Handelspartner ist bestens aufgestellt, die Vertriebsinteressen von exeron im wichtigen italienischen Markt zu vertreten. Zum einen liegt er räumlich strategisch sehr günstig und ist auch landesweit bestens aufgestellt: Das Unternehmen ist mit seinem Hauptsitz im industriell starken Norden der italienischen Halbinsel in Bologna und in der Nähe der wichtigen Autobahn A1 angesiedelt, die Mailand mit Neapel verbindet, was enorme logistische Vorteile bietet (Marzabotto, Via dell’Industria, 28, 40043 Bologna).

Die AV Group vertritt neben exeron auf nationalem Level die Marken Huron, Jyoti und PCam, dazu kommen in diversen Regionen Italiens weitere Topmarken der Maschinen- und Werkzeugindustrie. Darüber hinaus besitzt die AV Group wiederum zahlreiche erfahrene und langjährige Partner, um den gesamten italienischen Markt umfassend abzudecken.

Fast 40 Jahre Erfahrung

Der neue Handelspartner kann auf fast 40 Jahre umfangreiche Erfahrung im Verkauf von Hightech-Maschinen und hervorragendem Service zurückblicken. So investiert das Unternehmen z.B. mehrere hundert Stunden pro Jahr in die Ausbildung seiner Techniker, die von erfahrenen Senior Managern geführt werden, um für das Auffrischen und Vertiefen der Kenntnisse in Sachen Programmierung diverser Steuerungen wie Heidenhain, Siemens oder Fanuc zu sorgen. Alle Mitarbeitenden sind darüber hinaus durch gute Ausbildung auch immer auf dem neuesten Stand in Sachen Kundenmanagement und -kommunikation.


Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK